Immer Ärger auf meiner Wiese

Also wenn manche Menschenmitbewohner meiner Wiese wüssten wie schwer sie an ihrer Dummheit zu tragen haben, ja dann schafften sie es nicht einmal mehr zu kriechen...    

Man stelle sich vor, ich eine gestandene Trollin als Oberhaupt von einer handvoll Familienmitglieder, die neben der harten Jagd zum Lebenserhalt die Höhle ganz passabel sauber und in Schuß hält, muss sich mit so einer verkommenen und ganz und gar durchgeknallten Menschentussi herumschlagen.

Wäre sie eine der unsrigen würde man sie durchaus als schön bezeichnen. Kugelrund der Leib, Beine die als feste Säulen den Boden berühren und bei jedem Schritt den Erdboden zum erzittern bringen. Ein verwahrlostes Vogelnest auf dem Kopf ersetzen allerdings einen gepflegte Kopfschmuck namens Haare. Ihre Stimme allerdings ganz und gar menschlich durchdringend - schrill und kreischend und vom Charakter wollen wir schweigen. Ach nein, das ist ja nicht Sinn eines Blogs. Liebe Leser, ihr ahnt es schon, es gibt nichts nettes an dieser Tussi.

Also, diese Tussi wagt es doch tatsächlich eines meiner Tröllchen als falsche Schlange zu bezeichnen. Nur weil Tröllchen und ihre Brut gerade kleinere Kontroversen haben. Natürlich geht es in diesem Alter um Jungs, da sind Trolle und Menschenkinder sich seeehr ähnlich. Da gibt ein Wort das andere, man zickt sich an und geht sich eine Weile aus dem Weg. Warum diese Tussi allerdings von Schikane und Schlägen spricht ist mir vollkommen schleierhaft. Sie hat ja von diesen und jenen gehört und überhaupt. Warum nur überhört sie das Gerede der vielen um sie herum, was sie und ihre Sippe betrifft?

Vor ihrer Haustür gibt es mehr als genug zu kehren, und das im wahrsten Sinne des Sprichwortes. Aber nicht nur vor ihrem Haus stapelt sich Müll und Schrott nur kurz von etwas nützlichem unterbrochen, nein auch in ihrer Höhle herrscht nur Chaos. Auf jedem Recyclinghof findet man mehr Sauberkeit und Ordnung als bei diesem Menschlein. Aber gerade jenes reißt die Klappe auf, und verbreitet völlig sinnfreie Thesen über meine Sippe...

Nun ja, was will man von solch Mensch erwarten, die ihre Brut den Haushalt schmeißen lässt und selbst nur faul auf der Liegestatt namens Sofa liegt? So wenig sie sich um ihre Höhle kümmert, so wenig auch um die Bildung der Brut und wenn ich mir das verwahrloste Leben ihrer Haustiere anschaue...jene eignen sich nicht einmal mehr als Futter. Jeder Troll würde davon krank werden.

Wie gut nur, dass ich meine herrliche, ordentliche Trollwiese mit solch Otterngezücht nicht teilen muss. Ihr Bezirk liegt weit genug weg und das ist auch gut so, denn wir Trolle haben schwere Keulen, die wir einzusetzen wissen, natürlich nur nachdem unser Gebrummel nichts hilft...

14.11.10 16:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen